Geschichte

Die Entstehung der Gießerei Atti

 

Die Gießerei ATTI wurde 1937 gegründet, um Sandgießformen für alle in der Nähe liegenden Firmen, des damals noch im Embryostadium befindlichen Packaging Valley zu produzieren.
Nach den Schwierigkeiten des 2. Weltkrieges wurde die Firma 1946 wieder eröffnet und ist weiterhin erster Partner der gleichen Kunden. Es kamen Motorradproduzenten und Zulieferer von Komponenten dazu.
1972 kommt ein radikaler Wandel der Produktionsweise, mit der Einführung des Kokillengusses.
Die Passion dieser Kunst hat uns immer zur Forschung von neuen Methoden geführt und der Kontakt mit den besten Firmen Europas hat uns zur Lösung von Problemen gebracht, die für andere oft unlösbar waren.

Bis heute wird unsere Technologie unter den leistungsfähigsten in Europa geschätzt und unser Motto lautet: “Wir machen das, was wir wissen….und wir wissen wie…….!”

Wir sind in der Lage, hohe Produktionsmengen zu garantieren und kontrollieren die gesamte Produktionskette innerhalb unserer Unternehmensgruppe: Entwurf von Druck, Simulation des Gussverfahrens, Kernmacherei, Gussnähte, Wärmebehandlungen und unter Einbeziehung einer uns verbundenen Partnerin sind wir in der Lage, mechanisch fertige Produkte zu liefern.